Japan Spitze in Not

"Japan Spitze in Not" kümmert sich um die Vermittlung von älteren Japan Spitzen
in Deutschland, die nicht mehr bei ihren Besitzern leben können.

"Japan Spitze in Not" besteht seit 2014 und ist eine Privatinitiative von Elke Müller.

Zum Glück ist der Japan Spitz kein Modehund, in Deutschland gehört er nach wie vor zu den Raritäten unter den Hunderassen.
Die Zahl der geborenen Japan Spitz-Welpen nimmt jedoch jedes Jahr zu, dabei hat sich herausgestellt, dass leider nur wenige
Züchter oder Vermehrer im Ernstfall tatsächlich bereit waren, die bei ihnen geborenen Welpen im Notfall zurückzunehmen.

"Als Züchterin dieser liebenswerten Hunderasse, stellte ich immer mehr fest, dass ich nicht nur meinen Hundekindern ein liebevolles Zuhause geben wollte,
sondern mich in gewisser Weise  auch für jeden anderen Japan Spitz verantwortlich fühle, der es nicht (mehr) so gut hat. So konnte ich in den vergangenen
Jahren schon einige Male bei der Suche nach einem guten - für den Japan Spitz geeigneten - neuen Zuhause helfen oder auch einen vorübergehenden
liebevollen und familiären Pflegeplatz (im Krankheitsfall des Besitzers) finden."
 
(Elke Müller)

Bisher gab es nur wenige Japan Spitze in Tierheimen und für "Japan Spitze in Not" zu vermitteln - hoffen wir,
dass das trotz steigender Anzahl bzw. höherer Altersstruktur der in Deutschland lebenden Japan Spitze auf Dauer so bleibt.

Unvorhersehbare Ereignisse können manches Mal im Leben dazu führen, dass der geliebte Japan Spitz sein Zuhause verliert
bzw. dort nicht mehr artgerecht leben kann. Jeder Japan Spitz sollte aber mit engem Familienanschluss leben dürfen,
das haben die überaus sozialen und liebevollen, kleinen Hundepersönlichkeiten einfach verdient.


Bitte melden Sie sich jederzeit bei mir, wenn Sie auf der Suche nach einem älteren Japan Spitz sind
und ihm ein liebevolles und artgerechtes Zuhause geben möchten, dann merke ich Sie gerne vor.

Und bitte geben Sie Bescheid, wenn Sie von einem Japan Spitz erfahren, der eine neue Familie fürs Leben braucht!

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Yuna hat bereits nach 3 Tagen ihr neues Zuhause bei Pforzheim gefunden :)

Und auch Akio ("Little Nikko von den Allgäuer Bergspitzen"-12 Monate)
freut sich riesig über seine neue große Schwester

Herzlichen Dank ans neue Frauchen für die vielen süßen Bilder aus Yunas neuem Zuhause!

 

 

Traum-Japan Spitz-Mädchen Yuna sucht ein neues, liebevolles Zuhause

"Tama Yuna von den Allgäuer Bergspitzen" (Eltern: Suzume und Genji) ist geboren am 19.12.2013,
lebt derzeit in Österreich und kann leider nicht in ihrer Familie bleiben, weil das Baby schlimm allergisch reagiert.


Yuna ist kerngesund, kastriert, bestens sozialisiert, und liebt den engen Familienkontakt, deshalb
haben wir besprochen, sie vorerst nicht zurück ins Allgäu zu holen, wo sie sich sicher schnell
einleben und wohlfühlen würde, und sich dann nochmals trennen müsste...

 

Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos! Unseres wird gerade auf den Kopf gestellt...
Leider müssen wir uns jetzt aus gesundheitlichen Gründen von unserer lieben Japan Spitz Hündin "Yuna" trennen.
So schwer es uns auch fällt dieser Tatsache ins Auge zu blicken, die Gesundheit von unserem jüngsten Sohn
geht leider bei aller Liebe vor... Er reagiert immer heftiger mit Atemnot bei Hundekontakt.......

Yuna ist 3 Jahre alt, kastriert, regelmäßig entwurmt und geimpft. Sie hat ihr erstes Lebensjahr mit uns in der Hundeschule
verbracht und ist mit einem Senioren-Rüden aufgewachsen, der ihr vieles beibrachte. Die Zwei waren ein Herz und eine Seele...

Yuna geht brav an der Leine, liebt aber vor allem lange Spaziergänge ohne Leine, apportiert liebend gerne und
mit Kindern oder anderen Hunden hat sie auch überhaupt kein Problem und spielt für ihr Leben gerne.
Nur Katzen verjagt sie. Sie würde aber keiner Fliege was zu leide tun und kommt mit Hasen, Meerschweinchen
und sogar Enten super aus! Kurze Zeit kann man Yuna auch problemlos alleine im Haus lassen.

Wer Yuna einen super schönen Lebensplatz bieten kann und möchte, setzt sich bitte schnellstmöglich mit mir
oder besser gleich mit der Züchterin Elke Müller
in Verbindung. Yuna's Zukunft liegt uns sehr am Herzen!!!

Sie ist derzeit noch bei uns in Österreich (nahe St. Valentin) zu Hause und freut sich schon ihre neue Familie hoffentlich bald hier kennenzulernen!

 

----------------------------------------------------------------------------------------------

Sunny hat sein Lebensplätzchen gefunden :)

22. Februar: Heute habe ich den 5 1/2-jährigen
"Quincy Sunny von den Allgäuer Bergspitzen"

bei seiner Familie in Aalen abgeholt, nachdem sich
die Lebensumstände dort leider auch für ihn verändert haben.
Wir haben den lieben Bub nun in unsere Familie aufgenommen.

Manchmal verläuft das Leben leider anders als geplant, und
ich möchte mich bei Sunnys Familie ausdrücklich bedanken,
dass sie sich in dieser Situation an mich gewandt hat!

 

Sunnys neue Seite

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

21. Februar: Hurra! Guffy wurde bereits von einer neuen Familie reserviert :)

Februar 2015:

Reinrassiger Japan Spitz-Rüde "Guffy von Hohenwittlingen" (aus VDH-Zucht)
wartet im Tierheim Friedrichshafen auf eine neue liebevolle Familie.
(Der Besitzer hatte ihn ohne Wissen der Züchterin dort abgegeben.)

Der 2jährige Rüde ist kastriert und
sucht nun sein Lebensplätzchen.

Guffy
mit Genehmigung des Tierheims am 9.2.15 veröffentlicht

http://www.tierheim-friedrichshafen.de/html/kleine_hunde.html

Tel.: 0 75 41 / 63 11 oder Email: info@tierheim-friedrichshafen.de

Eintrag auf der HP des Tierheims: "Der sensible Guffy ist ein Japanspitz und am 23.03.2013 geboren.
Er ist lieb, verspielt und erzogen. Guffy wurde wegen Zeitmangel bei uns abgegeben. Der hübsche Bursche
sucht jetzt ein neues Zuhause, gerne in einer Familie mit Kindern. Katzen und Kleintiere kennt er nicht."
 

 

-------------------

20. April 2014: Ich freue mich sehr, dass der "Notruf" so schnell auf meiner Homepage entdeckt wurde
und Ami und Amaya nun ihr neues Lebensplätzchen gefunden haben!

Wir wünschen ihnen und ihrer neuen Familie ein schönes erstes gemeinsames Osterfest
und weiterhin alles Gute!!

-------------------

Hilferuf aus 83088 Kiefersfelden (Bayern):

Diese beiden älteren Japan Spitz-Hündinnen suchen ab sofort
einen gemeinsamen Lebensplatz bei Hundeliebhabern.

"Amaya de la Reina" ist 9 Jahre (geboren am 25.04.2005), ihre Mutter
"Ami Myjuki vom alten Fuhrmann" ist 13 Jahre (geboren am 30.12.2000)


Beide Hunde haben VDH-Papiere und sind lt. Besitzerin gesund.

Anfragen bitte per Email oder telefonisch über mich.